3. Warten und Abrufen

Der Hund hat an einer vorgegebenen Stelle zu verharren. Nach Anweisung der Testleiter entfernt sich der Hundeführer bis zu einer vom Testleiter markierten Stelle. Dort dreht sich der Hundeführer zum Hund, verharrt kurz und ruft den Hund danach mit einem einmaligen Hörzeichen ab ohne die markierte Stelle zu verlassen. Der Hund soll sich auf direktem Weg zum Hundeführer begeben, welcher diesen sofort anleint.